Nordisch

 

Beim 2. Teil der westdeutschen, hessischen Meisterschaften, ausgetragen im Skilanglaufzentrum Westfeld, konnten unsere Athleten noch mal mit Saisonbestleistungen überzeugen. Schwerste Bedingungen, Plusgrade, sulziger Kunstschnee, weiche und sehr tiefe Loipenverhältnisse verlangten unsern Sportlern alles ab und kosteten viel Kraft. Um beim Massenstart ganz vorne mitlaufen zu können, waren eine super Technik und fahrerisches Können erforderlich.

Unsere Starter trotzten den schweren Loipenbedingungen und erzielten das Beste Mannschaftsergebnis der gesamten Saison. Emma Nölke, Mara Knipschild und Emma Pieper gewannen souverän und mit viel Vorsprung ihre Altersklassen. Lorenz Pieper lief sein bestes Rennen und hätte wahrscheinlich seinen 1. Sieg eingefahren, wenn er nicht kurz vor dem Ziel unglücklich gestürzt wäre. Dennoch schaffte er es, mit viel Kampfgeist noch auf Platz 2 zu laufen, mit lediglich 5 Sekunden Rückstand auf den Sieger. Ebenfalls auf Platz 2 liefen Anno Nölke, Hanne Vollmer und Theo Rarbach. Lia Klauke erreichte mit Platz 3 ihre beste Saisonleistung und lief zum ersten Mal bei Landesmeisterschaften aufs Podest. Aber auch alle anderen Starter vom SC überzeugten mit guten Laufleistungen und konnten sich in der Gesamtwertung verbessern. Finn Schumacher Platz 5, Paula Vollmer Platz 6, Maja Gördes Platz 7, Greta Rarbach Platz 7 und Luca Knipschild Platz 4.

Insgesamt der erfolgreichste Wettkampftag für den Skiclub in der laufenden Saison.

 

 

Partner